Wir sind am Mittwoch, den 4.10.2017 mit allen vierten Klassen auf Klassenfahrt zum Wolfsberg gefahren. Alle Kinder haben ihren Eltern bei der Abfahrt an der Schule aus dem Bus heraus zu gewunken. Als wir angekommen waren, mussten wir kurz warten bis die Lehrerinnen mit der Besichtigung der Räumlichkeiten fertig waren. Danach haben wir unsere Zimmer bezogen. Dabei haben uns nicht nur unsere Lehrerinnen Frau Ounanian, Frau Neujahr und Frau Klaaßen geholfen, sondern auch die Begleitpersonen der Klassen. Für die 4a ist Herr Timmer, für die 4b Herr Mierzwa und für uns Herr Hopmans mitgefahren. Unsere Schule war im „Haus Dorsten“ untergebracht. Als wir die Zimmer bezogen hatten, hat uns Frau Klaaßen den Aufenthaltsraum gezeigt. Dort bekamen wir das „Wolfsberg-Quiz“. Wir durften in kleinen Gruppen auf dem Gelände die Fragen beantworten. Anschließend gab es Mittagessen. Es gab Spaghetti Bolognese mit Salat. Zum Nachtisch bekamen wir Schokoladenpudding. Danach haben wir mit der NABU eine Eichhörnchen-Exkursion gemacht. Dabei gab es ein Ratespiel, bei dem wir das Eichhörnchen erraten mussten. Anschließend mussten wir für das Eichhörnchen etwas Spannendes, etwas Nützliches und etwas Essbares suchen. Zum Schluss haben wir einen Kobel gebaut und Spiele gespielt. Nach dem Abendessen hatten wir eine Disko. In der Disko haben wir Luftballontanz und Zeitungstanzen gespielt. Danach mussten wir ins Bett. Um 22 Uhr war Nachtruhe.

Am nächsten Morgen (Donnerstag, 5.10.) haben uns die Lehrerinnen um 7 Uhr geweckt. Um 8 Uhr gab es Frühstück. Anschließend sind die 4b und die 4c klettern gegangen. Die 4a war im Wald und hat dort Hütten gebaut. Die 4b hat zuerst geklettert, während die 4c Spiele zur Teambildung gespielt hat. Danach war die 4c mit Prusiken klettern dran. Es war zuerst etwas schwierig, hat aber Spaß gemacht. Danach gab es Kartoffeln, Gemüse und Gulasch zum Mittagessen. Der Nachtisch war dieses Mal ein Eis.

Dann konnte sich jedes Kind zwischen dem Fußballturnier und dem Chaosspiel entscheiden. Jeder musste sich ein Team suchen und sich anschließend anmelden. Ich habe mit Jule, Kristin und Ronja das Chaosspiel gemacht. Es hat mir viel Spaß bereitet. Nach dem Abendessen haben die Lehrerinnen die Urkunden der Spiele verteilt. Danach hatten wir eine Nachtwanderung. Leider ist die Fledermausbeobachtung ausgefallen, weil eine Sturmwarnung rausgegangen war. Als wir wieder an der Jugendherberge waren, mussten wir ins Bett. Am nächsten Tag (Freitag, 6.10.) wurden wir wieder um 7 Uhr geweckt. Nach dem Frühstück haben wir die Koffer gepackt, die Zimmer gefegt und mussten noch kurz auf den Bus warten. Als der Bus kam, sind wir alle eingestiegen. Um kurz nach elf sind wir an der Schule angekommen. Alle waren glücklich. Die Klassenfahrt war schön.

von Stella (4c)

Suche
Seite übersetzen
Kontakt
Freiherr-von-Motzfeld Schule
Hevelingstrasse 113
47574 Goch

Telefon (Sekretariat):
02823 5043

eMail (Sekretariat):
info@freiherr-von-motzfeld-schule.de

Unsere Sekretariatszeiten:
Montag - Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr

Kontaktformular

Infos für Praktikanten
Kalender
<< Mai 2021 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungen
Translate »